Das Regionale Gesundheitsnetz Leverkusen eG 
ist eine eine Ärzte-Genossenschaft - von Ärzten und Berufsgruppen aus dem medizinischen Bereich.
Unser Ziele sind u.a. transparentere Versorgungswege zu schaffen und mögliche Versorgungslücken zu schließen.

Wir unterstützen unsere Mitglieder, zum Wohle unserer Mitmenschen und Patienten in der Region Leverkusen.

Unsere Schwerpunkte sind insbesondere: 
- die Erhöhung der Transparenz bei der Versorgung chronisch erkrankter Menschen
- eine Entlastung unserer Mitglieder durch Verbesserung von Serviceangeboten zur Schulung und Beratung von Rat suchenden Menschen
- sowie die Koordination im Bereich der SAPV (Spezialisierte Ambulante Palliativ Versorgung) 

 

Aktuelle Neuigkeiten im Netz:

Am 23.03.2016 fand die Auftaktveranstaltung
zu unserem Förderprojekt S-AMTS statt.


Das Projekt "Sektorenübergreifende Arzneimittel-Therapie-Sicherheit" kurz S-AMTS wurde in Leverkusen zusammen mit unseren Projektpartnern um den ersten interessierten Bewerbern, dem Klinikum Leverkusen und dem Remigius Krankenhaus gestartet.

Was ist das Ziel?
 ->  Durch den elektronischen Austausch von Indikationen und verordneten Arzneimitteln,
      die Kommunikation zwischen den Verordnern auf eine neue Stufe zu heben!

Oft genug fehlen wichtige Informationen, oder liegen verspätet vor.
Gemeinsam möchten wir eine Situation von mehr und qualitativ besserem Austausch entwickeln.
Die Arzneimitteltherapiesicherheit ist hier das Leitmotiv für vielerlei weitere Detail-Informationen.

Eingeladen wurden unsere Netzärzte, Kliniker, Apotheker und Pflegedienste, die an dieser innovativen Entwicklung beitragen möchten.

Was ist schon erfolgt?
 -> Gemeinsam mit den ersten Pilot-Praxen und engagierten Ärzten in Leverkusen,
     konnten erste Erfahrungen zum Daten-Austausch über die Netzakte "VitaLev" gesammelt werden.
     Jetzt haben wir eine Leistungsstufe erreich, die nur noch wenige Kinderkrankheiten hat und in den ambulanten Alltag Einzug halten kann.

 -> Im nächsten Schritt und im Rahmen des Förderprojektes "S-AMTS" des Gesundheitsministeriums-NRW,
     kann die Anbindung an unsere Krankenhäuser in Leverkusen, die Anbindung an erste Apotheken der Region,
     sowie an erste stationäre Pflegeeinrichtungen erfolgen!

Informieren Sie sich über die Details zur Umsetzung, sowie die Begleitung durch die Praxishochschule Köln,
unserem Partner zur Evaluation des Gesamtprojektes mit Blick auf die Verbesserung der Kommunikationswege und deren aktiven Nutzung.
Frau Prof. C. Kurscheid und ihr Team führen die Evaluation des Projektes durch.  Die MicroNova AG ist Projektpartner zur tech. Realisierung im Projekt