Ihr Plus für die Gesundheit

Herzschwäche, chronisch obstruktive Lungenerkrankung und „Schaufensterkrankheit“ kontinuierlich im Blick

Im Rahmen der bundesweiten AOK-Initiative „Stadt. Land. Gesund.“ setzt das Regionale Gesundheitsnetz Leverkusen gemeinsam mit der AOK Rheinland/Hamburg das innovative Versorgungsprogramm „Ihr PLUS für die Gesundheit“ um. Das Angebot richtet sich speziell an Patienten im Raum Leverkusen mit fortgeschrittener Herzinsuffizienz, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) oder peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK), auch als Schaufensterkrankheit bekannt. Kern des Programms ist ein individuelles und intensives telefonisches und persönliches medizinisches Monitoring durch eine speziell geschulte Monitoring- und Kommunikationsassistentinnen (MoniKa)  in Kooperation mit den Hausärzten und Fachärzten. Fragen und sich schnell verändernde Krankheitssituationen können so jeder Zeit im engen Kontakt mit dem Hausarzt durch die MoniKa unterstützt werden. Nicht-ärztliche Aufgaben können die behandelnden Ärzte, die weiterhin Mittelpunkt der Patientenbetreuung sind, an die MoniKa delegieren. Sie werden in ihrer Arbeit spürbar entlastet.

Medizinisches Monitoring:

  • Kontinuierliche Erfassung der Vitalparameter
  • Medikationsadhärenz-Check
  • Medikamentenmanagement
  • Früherkennung von Dekompensation (Entgleisung des Krankheitsverlaufs)